App-Download

Die recyclingnews-App gibt es zum kostenlosen Download im iOS-App-Store und im Google-Play-Store. So verpassen Sie nichts mehr.

     

Newsletter bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

Newsletter abbestellen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

News-Alert bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

News-Alert abbestellen

Hier können Sie den News-Alert abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

1. Januar 2018 | Zahl des Monats Januar 2018

29,5 Millionen Weihnachtsbäume in Deutschland

Alle Jahre wieder … schmücken millionenfach festlich dekorierte Weihnachtsbäume die deutschen Haushalte. Im Jahr 2017 waren es ganze 29,5 Millionen Stück. Abgesehen von 2016 (auch 29,5 Millionen) ist die Begeisterung der Deutschen für ihr Weihnachtsgrün damit seit 2006 jedes Jahr gewachsen.

Alle Hände voll zu tun haben deshalb im Januar die Entsorgungsbetriebe. Traditionell wird das ausgediente Grün nämlich ab dem 6. Januar – dem Tag der Heiligen Drei Könige – zur Abholung an die Straßen gestellt. Mehrere Wochen lang fahren dann die mobilen Entsorgungsteams bis zu vier Touren am Tag, um jeden Weihnachtsbaum einzusammeln und einer guten und umweltschonenden Verwertung zuzuführen.

Klicken Sie auf ein Foto, um die Bildstrecke zu starten. (5 Fotos)

Die Verarbeitung der Bäume erfolgt ebenfalls im Akkord. Jede Tanne, Fichte und Co. wird im Schredder kleingehäckselt und in Container abgefüllt. Aufgrund ihrer Beschaffenheit und ihrem geringen Anteil an Cellulose sind Christbäume nicht für das stoffliche Recycling geeignet. Deshalb landen sie in den Öfen der Energie erzeugenden Unternehmen im Umland. Dort ersetzen sie effektiv fossile Brennstoffe – und erfüllen in der kalten Jahreszeit in Form von Strom und Wärme einen neuen, sinnvollen Zweck. (SJ)

Quellen:
> HDI Handelsverband der deutschen Holzindustrie
> Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Verwandte Links

1. Betriebsleiter Holzkontor: „Holz ist ein komplexes Thema“
2. Oh Tannenbaum! Weihnachtsbaumentsorgung in der ALBA Group
3. Viel zu tun: Abfallmanagement im Winter

> zum Archiv

Artikel drucken
Passend zum Thema:

Suchbegriff eingeben und mit Enter bestätigen, um zu suchen.