App-Download

Die recyclingnews-App gibt es zum kostenlosen Download im iOS-App-Store und im Google-Play-Store. So verpassen Sie nichts mehr.

     

Newsletter bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

Newsletter abbestellen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

News-Alert bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

News-Alert abbestellen

Hier können Sie den News-Alert abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

24. Juni 2015 |

Ganzheitliche Trester-Verwertung bei Voelkel

Serie „Nachhaltigkeit ist Chefsache“: Die Bio-Kelterei Voelkel setzt auf Mehrfachnutzung ihrer Trester, u.a. in der Biogasanlage. Stefan Voelkel im Interview.
Serie: Nachhaltigkeit ist Chefsache

Ganzheitliche Trester-Verwertung bei Voelkel

24.06.2015 – Ein anthroposophisch bewirtschafteter Obstgarten im niedersächsischen Höhbeck – das war der Auftakt für die 1936 gegründete Bio-Kelterei Voelkel GmbH. Heute vertreibt das Unternehmen im großen Stil Obst- und Gemüsesäfte, Erfrischungsgetränke und Bio-Sirupe. Rund 80.000 Flaschen werden täglich für den internationalen Naturkost-Fachhandel, Reformhäuser und die Gastronomie produziert. Nachhaltigkeit ist für Voelkel Geschäftsphilosophie: Neben dem Recycling der Flaschen und der Aufbereitung des verwendeten Wassers kümmert sich der Getränkehersteller vor allem um eine ganzheitliche Verwertung seiner Safttrester. Geschäftsführer Stefan Voelkel im Interview.

Welche Rolle spielen geschlossene Wertstoffkreisläufe für Voelkel?

Stefan Voelkel: Wertstoffkreisläufe spielen für uns eine wesentliche Rolle. Wir verwerten Trester beispielsweise als Tierfutter und in der Biogasanlage weiter, eine mögliche Kompostierung testen wir derzeit. Beerentrester werden zudem für Tee und wegen der Kerne auch zur Ölherstellung weiterverwertet. Weiterhin setzen wir auf die Mehrwegflasche mit und – in geringer Flaschenzahl – ohne Pfand. Die Aluminiumkappen unserer Flaschen werden recycelt und Folien zu neuen Kunststoffen verarbeitet.

Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Frucht- und Gemüsesäfte ressourcenschonend produziert werden?

Stefan Voelkel: Wir führen in der Produktion eine hohe Wärmerückgewinnung durch und verwenden Wasser in Mehrfachkreisläufen. Abwasser wird bei uns durch aufwendige Sedimentation ressourcenschonend vorgeklärt. Unsere dauerhafte und konsequente Zusammenarbeit mit Umweltberatern dient höchster Energieeffizienz in der Abfülllinie. Und last but not least verwenden wir in unserem Betrieb in Pevestorf zu 100 Prozent Ökostrom von Naturstrom energy.

Ein Blick voraus: Welche wichtige Entwicklung wird Voelkel in puncto Recycling und Ressourceneffizienz im Jahr 2020 durchlaufen haben?

Stefan Voelkel: Wir werden unseren eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen. Angefangen beim biodynamischen Anbau bis zum Mehrfachgebrauch von Ressourcen im Betrieb, darunter Wasser, Wärme, Luft und Flaschen. Ebenso werden wir bis dahin eine noch höhere Verwertungsrate bezüglich unserer Trester erreicht haben.

Herr Voelkel, vielen Dank für das Gespräch. (KR)

Verwandte Artikel

1. Lebensbaum setzt auf kompostierbare Folien
2. Bionade: „Ziel ist die In-Wert-Setzung von Abfällen“
3. 100 Millionen für eine nachhaltige Flotte: AIDA Cruises

(Foto: Voelkel)

Artikel drucken
Neue Beiträge

Suchbegriff eingeben und mit Enter bestätigen, um zu suchen.