App-Download

Die recyclingnews-App gibt es zum kostenlosen Download im iOS-App-Store und im Google-Play-Store. So verpassen Sie nichts mehr.

     

Newsletter bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

Newsletter abbestellen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

News-Alert bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

News-Alert abbestellen

Hier können Sie den News-Alert abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

17. Dezember 2012 |

Grußwort von Bundesumweltminister Peter Altmaier

Grußwort von Bundesumweltminister Peter Altmaier zur Klimaschutzstudie der ALBA Group.
Klimaschutzstudie der ALBA Group

17.12.2012 – Ressourceneffizienz und Klimaschutz gehören zu den zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Angesichts einer rasch wachsenden Weltbevölkerung und des nachvollziehbaren Strebens von fast acht Milliarden Menschen nach materieller Sicherheit und Wohlstand sind in beiden Bereichen große Anstrengungen erforderlich. Eine ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft leistet dabei unverzichtbare Beiträge.

Beim Klimaschutz trägt die Abfallwirtschaft mit rund 20 Prozent erheblich zur Erfüllung der deutschen Zielstellungen des Kyoto-Abkommens bei. Die von der ALBA Group vorgestellte aktuelle Fraunhofer-Studie zeigt, welche Potenziale beim Klimaschutz bereits durch ein einziges Unternehmen erschlossen werden können.

Noch offenkundiger ist die Bedeutung der Kreislaufwirtschaft zur Steigerung der Ressourceneffizienz. Sekundärrohstoffe decken bereits 14 Prozent des jährlichen Rohstoffbedarfs der deutschen Industrie. Dieser Beitrag steigt und er muss weiter gesteigert werden. Das dient zum einen dem Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft setzt aber zum anderen – neben den passenden rechtlichen Rahmenbedingungen – auch wettbewerbsfähige innovative Unternehmen voraus. Zu diesen Unternehmen gehört ganz sicher auch die ALBA Group, der ich weiterhin viel Erfolg wünsche.

Anmerkung der Redaktion: Weitere Informationen zur Fraunhofer-Klimaschutzstudie der ALBA Group finden Sie hier.

(Foto: BMU)

Artikel drucken
Neue Beiträge

Suchbegriff eingeben und mit Enter bestätigen, um zu suchen.