App-Download

Die recyclingnews-App gibt es zum kostenlosen Download im iOS-App-Store und im Google-Play-Store. So verpassen Sie nichts mehr.

     

Newsletter bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

Newsletter abbestellen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

News-Alert bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

News-Alert abbestellen

Hier können Sie den News-Alert abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

3. März 2011 |

Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft hat Krise überwunden

Die Stimmung in der privaten Entsorgungs- und Recyclingbranche hat sich im Vergleich zum Vorjahr erheblich verbessert. So das Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (BDE). Zwar haben noch viele Unternehmen mit den Auswirkungen der globalen Wirtschafts- und Finanzkrise zu kämpfen – positive Ergebnisse und Prognosen zeigen aber, dass das Tal überwunden ist.
Konjunkturumfrage des BDE mit positivem Ergebnis

03.03.2011 – Die Stimmung in der privaten Entsorgungs- und Recyclingbranche hat sich im Vergleich zum Vorjahr erheblich verbessert. So das Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (BDE). Zwar haben noch viele Unternehmen mit den Auswirkungen der globalen Wirtschafts- und Finanzkrise zu kämpfen – positive Ergebnisse und Prognosen zeigen aber, dass das Tal überwunden ist.

Während in der vom BDE vor einem Jahr durchgeführten Umfrage noch 40 Prozent der Firmen die Branchenstimmung als schlecht und sehr schlecht bewerteten, treffen diese Einschätzung bei der „Konjunkturumfrage 2011“ nur noch 8 Prozent der befragten Unternehmen.

Ursache für den Stimmungswandel ist nach Einschätzung des BDE der beginnende wirtschaftliche Aufschwung in der deutschen Entsorgungs- und Kreislaufwirtschaft. So verzeichneten im vergangenen Jahr sage und schreibe zwei Drittel der befragten Unternehmen wieder wachsende (57 Prozent) oder gar sehr stark wachsende Umsätze (10 Prozent). Zum Vergleich: Im Jahr 2009 vermeldeten lediglich 24 Prozent der Firmen wachsende Umsätze, die Mehrzahl klagte damals über rückläufige Umsätze.

Recht optimistisch blicken die Unternehmen daher auch auf das Jahr 2011. 63 Prozent der insgesamt 750 Firmen rechnen mit wachsenden Umsätzen und auch bei den Ertrags-Erwartungen herrscht Optimismus: Die große Mehrheit (88 Prozent) rechnet mit zufriedenstellenden bis zu sehr guten Erträgen. Hinsichtlich Investitionsvorhaben und Arbeitsmarktentwicklung weist die Umfrage ebenfalls eine positive Prognose aus.

So zeigte sich BDE-Präsident Peter Kurth auch sehr erfreut über das Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage: „Die Branche hat nach der schweren Krise wieder Tritt gefasst, das zeigen die positiven Trends bei den Umsätzen, Erträgen, Investitionen und Arbeitsplätzen. Das ist vor allem auf die robuste Struktur der unzähligen familiengeführten mittelständischen Unternehmen zurückzuführen, die zum Teil seit Jahrzehnten in ihren Regionen als jederzeit verlässliche Dienstleister verwurzelt sind. Die privaten Unternehmen der Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft haben unverändert die feste Erwartung, dass das anstehende Kreislaufwirtschaftsgesetz zu einer Stabilisierung und Verbesserung der Rahmenbedingungen und hoher Rechtssicherheit führt.“

Derzeit befindet sich der Entwurf des neuen Kreislaufwirtschaftsgesetzes in der Ressortabstimmung. Mit einer Verabschiedung ist im Sommer dieses Jahres zu rechnen.

(Foto: Frank Peters/fotolia.de)

Artikel drucken
Neue Beiträge

Suchbegriff eingeben und mit Enter bestätigen, um zu suchen.