App-Download

Die recyclingnews-App gibt es zum kostenlosen Download im iOS-App-Store und im Google-Play-Store. So verpassen Sie nichts mehr.

     

Newsletter bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

Newsletter abbestellen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

News-Alert bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

News-Alert abbestellen

Hier können Sie den News-Alert abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

16. November 2010 |

Erstes grünes Shoppingcenter in Deutschland baut auf Know-how von ALBA

Seit drei Jahren ist es DIE Anlaufstation für Shoppingfreunde in Berlin: das ALEXA am Alexanderplatz. Auf rund 54.000 Quadratmetern erstrecken sich knapp 200 Geschäfte und Restaurants, die keinen Wunsch unerfüllt lassen. Seit der Eröffnung im September 2007 ist auch ALBA mit an Bord. Denn die ALBA Berlin GmbH konnte den Auftrag für die komplette erzeugerbezogene Abrechnung und Entsorgung der im ALEXA anfallenden Abfälle gewinnen.
ALEXA am Alexanderplatz

16.11.2010 – Seit drei Jahren ist es DIE Anlaufstation für Shoppingfreunde in Berlin: das ALEXA am Alexanderplatz. Auf rund 54.000 Quadratmetern erstrecken sich knapp 200 Geschäfte und Restaurants, die keinen Wunsch unerfüllt lassen. Seit der Eröffnung im September 2007 ist auch ALBA mit an Bord. Denn die ALBA Berlin GmbH konnte den Auftrag für die komplette erzeugerbezogene Abrechnung und Entsorgung der im ALEXA anfallenden Abfälle gewinnen.

Das ALEXA ist nicht nur das erste Einkaufszentrum, das vom portugiesischen Investor Sonae Sierra in Deutschland gebaut wurde. Es ist auch das erste „grüne“ Shoppingcenter in Deutschland, denn es ist nach ISO 14001 zertifiziert. Die international etablierte Norm bescheinigt, dass Umweltschutz im laufenden Betrieb des ALEXA eine herausragende Rolle spielt und fester Bestandteil des Managementsystems ist.

So hat das Umwelt-Managementsystem des ALEXA im Jahr 2009 rund neun Prozent des gesamten Strom- sowie drei Prozent des Wasserverbrauchs reduziert. Ein weiterer Aspekt, der mit zur Zertifizierung beigetragen hat, ist das Abfallmanagement von ALBA. Die ALBA Berlin GmbH betreibt in der Anlieferung der Läden und Restaurants des ALEXA eine Abfallsammelstation mit Bodenwage für die erzeugerbezogene Erfassung und Entsorgung aller anfallenden Abfälle im gesamten Einkaufskomplex. Nach dem Wiegen der Abfälle werden die Daten per Computer übertragen und von ALBA direkt mit dem jeweiligen Mieter abgerechnet.

Ein fortschrittlicher Ansatz, der dem Management die Arbeit erleichtert und großen Anklang findet. So berichtete erst kürzlich DIE WELT (Ausgabe vom 11. September 2010: „Vor einer Investition werden die Standorte detailliert geprüft“) über das umweltfreundliche System. Einerseits schafft es nicht nur weitere Verkaufsfläche, da Standort des zentralen Verwiegesystems der Keller des Gebäudes ist. Extra Sammelräume auf den einzelnen Etagen mussten so nicht errichtet werden. Der dafür vorgesehene Platz konnte für weitere Shoppingangebote genutzt werden. Andererseits trägt es auch zum aktiven Umweltschutz bei, denn das erzeugerbezogene Wiegesystem schafft bei dem jeweils verantwortlichen Mieter Anreize, Abfälle zu vermeiden.

Täglich besuchen 40 bis 130 Tausend Einkaufswillige das ALEXA. Da fällt natürlich einiges an Abfall an – nicht nur Verpackungen der Ware, die in den einzelnen Geschäften verkauft wird, auch Speisereste und Restabfälle. Allein im Jahr 2009 wurden über 900 Tonnen Abfälle von ALBA im ALEXA erfasst – das entspricht einer Sammelmenge von rund 350 Entsorgungsfahrzeugen. Die jeweiligen Abfälle werden sorgfältig getrennt erfasst nach einzelnen, so genannten Fraktionen. So wird beispielsweise Holz getrennt von Glas, Papier und Leichtverpackungsmaterialien gesammelt. Die Recyclingquote der erfassten Abfälle betrug im Jahr 2009 63 Prozent, inklusive der Verwertung der Restabfälle sogar über 95 Prozent – damit belegt das ALEXA auch in der internen Rangliste von Sonae Sierra mit weltweit 52 Einkaufscentern, einen Spitzenplatz.

Weitere Informationen:
ALEXA Shoppingcenter
ALBA Berlin GmbH

Artikel drucken
Neue Beiträge

Suchbegriff eingeben und mit Enter bestätigen, um zu suchen.