App-Download

Die recyclingnews-App gibt es zum kostenlosen Download im iOS-App-Store und im Google-Play-Store. So verpassen Sie nichts mehr.

     

Newsletter bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

Newsletter abbestellen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

News-Alert bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

News-Alert abbestellen

Hier können Sie den News-Alert abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

1. April 2018 | Zahl des Monats April 2018

124 Millionen ungenutzte Alt-Handys in Deutschland

Jedes Jahr befragt der Digitalverband Bitkom die deutschen Verbraucher zu ihrem Umgang mit ausgedienten Handys. Die aktuelle repräsentative Umfrage zeigt, dass in den Schubladen und Schränken der Deutschen derzeit rund 124 Millionen alte Mobiltelefone ungenutzt herumliegen – 72 Prozent mehr als noch im Jahr 2010.

Ein Grund für diesen rasanten Anstieg: Viele Verbraucher wollen stets das aktuellste Smartphone besitzen. So hätten sechs von zehn Smartphone-Nutzern ihr aktuelles Gerät erst im Vorjahr gekauft. Gleichzeitig hat sich erst die Hälfte der Befragten schon einmal von einem Mobiltelefon getrennt.

Doch die ungenutzten Handys sind meist noch gebrauchsfähig und könnten ein zweites Mal genutzt werden. Wie sehr die erneute Nutzung von Smartphones im Vergleich zum Neukauf die Umwelt, das Klima und die natürlichen Ressourcen schont, hat jüngst das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in einer Studie ermittelt.

Demnach spart die professionelle Aufbereitung und anschließende Wiederverwendung eines einzigen Smartphones durch den Umweltdienstleister Interseroh bereits 14 Kilogramm Primärressourcen und 58 Kilogramm Treibhausgasemissionen ein.

Allein im vergangenen Jahr kauften Verbraucher in Deutschland rund 24 Millionen Smartphones. Würde man all diese Smartphones nach diesem Prinzip aufbereiten und nach ihrer ersten Nutzungsdauer wiederverwenden, ließen sich knapp 1,4 Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen nur durch die Wiederverwendung dieser Handys einsparen. Das entspricht den durchschnittlichen jährlichen Emissionen einer Stadt mit der Größe von Heilbronn. (KR)

Verwandte Links

1. Interseroh-Dienstleistung: Professionelle Aufbereitung von IT-Geräten
2. Handy-Recycling leicht gemacht: ELECTRORETURN
3. Zweites Leben für mobile Endgeräte bringt deutliche Umweltentlastung

> zum Archiv

Artikel drucken
Passend zum Thema:

Suchbegriff eingeben und mit Enter bestätigen, um zu suchen.