App-Download

Die recyclingnews-App gibt es zum kostenlosen Download im iOS-App-Store und im Google-Play-Store. So verpassen Sie nichts mehr.

     

Newsletter bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

Newsletter abbestellen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

News-Alert bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

News-Alert abbestellen

Hier können Sie den News-Alert abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

1. Mai 2019 | Zahl des Monats Mai 2019

147 Mrd. Euro Wertschöpfung durch EU-Kreislaufwirtschaft

Europa auf dem Weg zur nachhaltigen Kreislaufwirtschaft: In ihrem Bericht vom März dieses Jahres zieht die Europäische Kommission eine positive Zwischenbilanz. Alle 54 Maßnahmen des Aktionsplans für die Kreislaufwirtschaft, den die Kommission im Jahr 2015 vorgelegt hatte, sind demnach angelaufen oder bereits abgeschlossen. Der Umbau der Wirtschaft sei im Gange, sagte der Erste Kommissionsvizepräsident Frans Timmermans: „Die Grundsätze der Kreislaufwirtschaft haben Eingang in die Produktion, den Konsum, die Wasserbewirtschaftung, die Ernährungswirtschaft sowie die Bewirtschaftung von bestimmten Abfallströmen und insbesondere Kunststoffen gefunden.“

Eine Entwicklung, die sich ökologisch und ökonomisch gleichermaßen auszahlt. So wurden durch kreislaufwirtschaftliche Tätigkeiten wie Reparaturen, Wiederverwendung oder Recycling nach Angaben der Kommission allein im Jahr 2016 fast 147 Mrd. Euro an Wertschöpfung generiert und Investitionen im Umfang von rund 17,5 Mrd. Euro getätigt.

Prominente Umsetzungsbeispiele für den Ausbau der Circular Economy in Europa sind etwa das Kreislaufwirtschaftspaket mit verbindlichen Zielen und Fristen für mehr Recycling und den Abbau von Deponierung – und die EU-Strategie für Kunststoffe. Erklärtes Ziel dieses europaweiten politischen Rahmenkonzepts ist es unter anderem, dass ab 2030 alle Kunststoffverpackungen auf dem EU-Markt recyclingfähig sind. In welchem Maße eine konsequente Kreislaufführung von Kunststoffen zum Klima- und Ressourcenschutz beiträgt, belegt unter anderem eine jährlich durchgeführte Studie des Fraunhofer-Instituts UMSICHT im Auftrag der ALBA Group.

Quelle: Europäische Kommission

Verwandte Artikel

  1. Deutsches Anreizsystem für Verpackungen als Modell für Europa
  2. 60 Prozent der Kunststoffverpackungen in der EU sollen bis 2030 recycelt werden
  3. 79,5 Prozent der Stahlverpackungen in Europa werden recycelt

> zum Archiv

Artikel drucken
Passend zum Thema:

Einen Kommentar verfassen

5 − 4 =

Suchbegriff eingeben und mit Enter bestätigen, um zu suchen.