App-Download

Die recyclingnews-App gibt es zum kostenlosen Download im iOS-App-Store und im Google-Play-Store. So verpassen Sie nichts mehr.

     

Newsletter bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

Newsletter abbestellen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

News-Alert bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

News-Alert abbestellen

Hier können Sie den News-Alert abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

1. September 2020 | Zahl des Monats September 2020

21 Millionen Menschen sammeln Abfall beim World Cleanup Day

Achtlos weggeworfene Zigarettenstummel, Einweg-Kaffeebecher oder Pizzakartons – viele Menschen entsorgen ihre Abfälle einfach in der Natur. Das so genannte Littering hat in den letzten fünf Jahren signifikant zugenommen, wie eine vom Umweltbundesamt beauftragte Studie aus dem Mai 2020 ergeben hat. Das schadet nicht nur unserer Umwelt, es gehen auch wertvolle Ressourcen verloren. Für dieses globale Problem sensibilisiert der Weltaufräumtag – World Cleanup Day – am 19. September 2020. Der weltweite Aktionstag, der in diesem Jahr zum dritten Mal durchgeführt wird und traditionell immer am dritten Samstag im September stattfindet, vereint Menschen, die sich mit Informationskampagnen und Abfallsammelaktionen für eine saubere Umwelt einsetzen.

Letztes Jahr kamen World Cleanup Day rund 21 Millionen Menschen in 180 Ländern zusammen, um Straßen, Parks, Strände und Wälder von achtlos weggeworfenem Abfall zu säubern. Der gemeinnützige Verein Let’s Do It! Germany e.V., der für die Koordination in Deutschland zuständig ist, konnte im vergangenen Jahr 834 lokale Sammelaktionen, die so genannten Cleanups, initiieren. Unterstützung gab es dabei auch von Interseroh in Kooperation mit RTL. Während RTL freiwillige Helfer mobilisierte, sorgte der Umweltdienstleister mit seinem ecoservice24 für die logistische Umsetzung. In fünf deutschen Städten stellte das Unternehmen Big-Bags und Container zur Verfügung, in denen die Teilnehmer die Abfälle sammelten. So kamen mehr als 800 Kilogramm Abfall zusammen – und die Entsorgungsprofis kümmerten sich unentgeltlich um den Abtransport und die fachgerechte Verwertung. „Beim richtigen Umgang mit Abfall ist jeder Einzelne gefragt – deshalb sind wir stolz, Teil der Aktion gewesen zu sein und wollen sie auch in diesem Jahr wieder tatkräftig unterstützen“, so Ole Kebbel, Head of ecoservice24 bei Interseroh.

Der World Cleanup Day ist ein Projekt der Bürgerbewegung „Let’s Do It World!“, die 2008 in Estland entstanden ist. Der erste weltweite Aktionstag fand am 18. September 2018 statt. (KTH)

Verwandte Artikel

  1. ALBA Group fordert gesetzliche Mindestquote für Rezyklat-Einsatz
  2. 17 Eckpunkte – Bundesregierung präsentiert neue Rohstoffstrategie
  3. Kampagnenstart: BDE-Mitgliedsunternehmen werben für richtige Entsorgung von Lithium-Ionen-Akkus

Artikel drucken
Passend zum Thema:

Einen Kommentar verfassen

14 − 1 =

Suchbegriff eingeben und mit Enter bestätigen, um zu suchen.