App-Download

Die recyclingnews-App gibt es zum kostenlosen Download im iOS-App-Store und im Google-Play-Store. So verpassen Sie nichts mehr.

     

Newsletter bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

Newsletter abbestellen

Hier können Sie den Newsletter abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

News-Alert bestellen

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

Formular zur Anmeldung zum Hauptnewsletter (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen der recyclingnews einverstanden.

 

News-Alert abbestellen

Hier können Sie den News-Alert abbestellen. Geben Sie dafür bitte die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bisher als Empfänger registriert waren.

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

an diese Email werden Emails verschickt (MG)

1. Januar 2021 | Zahl des Monats Januar 2021

50 Prozent mehr werkstoffliche Verwertung von Kunststoffen

Über 50 Prozent Steigerung der werkstofflich verwerteten Kunststoffe in einem Jahr – diese Bilanz zieht die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) in ihrem Jahresbericht zur Transparenz beim Verpackungsrecycling. Die Verwertungsquote von Kunststoffverpackungen erfüllt damit die gesetzliche Vorgabe von 58,5 Prozent. Auch bei anderen Verpackungsmaterialien konnte die verwertete Menge von 2018 auf 2019 verbessert werden. Die ZSVR verzeichnet eine Steigerung von 5,84 Prozent bei Glas, 6,67 Prozent bei Leichtverpackungen sowie eine deutliche Steigerung von über 30 Prozent bei Papier/Pappe/Karton (PPK). Die Recyclingquote bei PPK lag damit im letzten Jahr bei über 80 Prozent und bei Glasverpackungen sogar bei über 90 Prozent.

Insgesamt wurden im Jahr 2019 5,3 Millionen Tonnen Verpackungsmaterial verwertet – das bedeutet ein Plus von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

ZSVR zieht positive Bilanz zum Verpackungsgesetz

Gesetzliche Grundlage für das Recycling von Verpackungen ist das 2019 in Kraft getretene Verpackungsgesetz (VerpackG). Es schreibt neben Recyclingquoten für jeden Materialstrom, auch die Registrierung der in Umlauf gebrachten Verpackungen vor. Die Einhaltung des Gesetzes wird von der ZSVR überwacht. Laut Gunda Rachut, Vorstand der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister, haben die verbesserten Recyclingquoten zwei Treiber. Zum einen schreibt das VerpackG höhere Verwertungsmengen vor und zum anderen steigt die Menge an Verpackungen, die an den dualen Systemen beteiligt werden. Sie ergänzt: „Verpackungen sind … der am besten dokumentierte Stoffstrom in Deutschland.“

Kampagne „Mülltrennung wirkt“

Die in Deutschland für die Sammlung, Sortierung und Verwertung von Verkaufsverpackungen verantwortlichen dualen Systeme erfassen jährlich rund 6,2 Millionen Tonnen Verpackungsabfälle. 2,5 Millionen Tonnen davon sind Leichtverpackungen und werden über den Gelben Sack oder die Gelbe Tonne eingesammelt. Um die Sammelqualität und damit die Recyclingquote weiterhin zu verbessern, haben die dualen Systeme die Kampagne „Mülltrennung wirkt“ ins Leben gerufen. Ziel der Kampagne ist es, die Bevölkerung über richtige Abfalltrennung aufklären und so das Bewusstsein für einen funktionierenden Stoffkreislauf zu stärken. Axel Subklew, Sprecher der Kampagne „Mülltrennung wirkt“, sagt: „Nur mit der richtigen Trennung der Abfälle können wir die Recyclingquoten verbessern. Und die aktuellen Zahlen zeigen deutlich: Mülltrennung wirkt!“ (JH)

Quelle: Pressemitteilung „Mülltrennung wirkt: Die Menge der recycelten Verpackungen steigt“

Verwandte Artikel

  1. 173.000 registrierte Unternehmen bei der ZSVR
  2. Verpackungen recyclingfähig gestalten: ALDI packt es an
  3. Prof. Christina Dornack: Anreize für mehr Recycling nötig

> zum Archiv

Artikel drucken
Passend zum Thema:

Suchbegriff eingeben und mit Enter bestätigen, um zu suchen.